{ "@context":"http://schema.org/", "@type":"BreadcrumbList", "itemListElement": [{"@type":"ListItem","position":1,"item":{"@id":"\/","name":"Home"}},{"@type":"ListItem","position":2,"item":{"@id":"\/wasserfilter","name":"Luft- & Wasserfilter"}},{"@type":"ListItem","position":3,"item":{"@id":"\/wasserfilter\/desinfektion","name":"Desinfektion"}}] }
Knick'n'Clean® aqua für Wasserfilteranlagen

Knick'n'Clean® aqua für Wasserfilteranlagen

  • Artikelnummer: 352
  • Hersteller: Knick'n'clean
  • Hersteller-Nr.: Knick'n'clean

Knick'n'Clean® aqua für Wasserfilteranlagen und für Wassertankdesinfektion

19,95 €
(Inhalt: 2 Stück | 9,98 € / Stück) inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Tage

knick’n’clean® aqua ist das effektivste Desinfektionssystem für kleine Wasserfilteranlagen

in Haushalt, Boot und Caravan.

 

Mit knick’n’clean® aqua ist ebenso eine direkte Desinfektion von bis zu 500 Litern Trinkwasser möglich.

Mit knick’n’clean® aqua besteht aus einem Kunststoffbeutel (mit Trinkwasserzulassung) in dem sich in getrennten Kammern zwei Flüssigkeiten befinden.

 

Durch Vermengen dieser, mittels Zerdrücken des inneren Beutels, direkt vor der Anwendung, wird knick’n’clean® aqua aktiviert.

Im Bild: Ein knick’n’clean® aqua -Beutel im aktivierten und im nicht aktivierten Zustand. An der gelben Färbung des Inhaltes erkennt man die volle Wirksamkeit.

 

knick’n’clean® aqua ?in Wasserfilteranlagen

Direkt nach der Aktivierung sollte knick’n’clean® aqua an geeigneter Stelle, z. B. im Vorfiltergehäuse eingelegt werden. So kommt der Benutzer nicht mit dem Desinfektionsmittel in Kontakt, da dieses direkt nach der Aktivierung noch nicht freigesetzt wird.

 

Die Vorteile von knick’n’clean® aqua:


  • Effektivste Desinfektionswirkung der gesamten Anlage bis zum Aktivkohlefilter.

  • Sehr einfache Handhabung.

  • Preisgünstiges System zum Einsatz bei jedem Geräteservice.

  • Desinfektionsmittel nach Trinkwasserverordnung 2001 zugelassen.

  • Kein Kontakt des Anwenders mit Chemikalien oder dem Desinfektionsmittel.

  • Keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen für Lagerung und Versand nötig.

  • Problemlose Entsorgung in den Hausmüll.

 

Kühlschrank als Gefahrenherd

 

„Gefahrenherd“- Kühlschrank

 

Wer seine Lebensmittel im Kühlschrank aufbewahrt ist vor Bakterien nicht sicher. Im Gegenteil: Die meisten Infektionen und Lebensmittelvergiftungen entstehen nicht in Gaststätten, sondern im eigenen Haushalt – insbesondere im Kühlschrank! Erreger wie Kolibakterien oder Salmonellen sind nicht zu sehen und Verdorbenes wird daher nicht erkannt.

Problematisch ist auch, dass Erreger wie Kolibakterien oder Salmonellen nicht zu sehen oder zu schmecken sind und Verdorbenes daher nicht erkannt wird. Beim Verzehr dieser Lebensmittel reichen die Folgen von leichtem Unwohlsein bis hin zu schweren Vergiftungen. Bei verschiedenen Untersuchungen in Kühlgeräten wurden im Schnitt rund 11,4 Millionen Keime pro Quadratzentimeter gefunden. Bei ungenügender Hygiene im Kühlschrank verderben Lebensmittel wesentlich schneller. Die frischen Erdbeeren, die wir gerade erst gekauft haben, werden von Schimmelpilzen oder anderen schädlichen Bakterien befallen. Dies ist nicht nur gesundheitsschädlich, zudem führt es zu vermeidbaren Mehrausgaben in der Haushaltskasse.

$('.item-id-input-field').hide().find('input').val('352')