Filter-Direkt.de - Filter, Zubehör, Ersatzteile
Hotline: (Mo.-Fr. 8:30 bis 16:30 Uhr) +49 (0) 5222 3643413
  • Versandfrei innerhalb Deutschlands ab 50 €
  • 3% Rabatt bei Vorabüberweisung
  • DHL 24 Stunden Blitzversand
 

Martin Wasserwirbler

Martin Wasserwirbler

Anzahl:
219,00
Filter Direkt In den Warenkorb

Martin Wasserwirbler

Martin Wasserwirbler, mit Quetschverbindung.

Wenn heutzutage über die Wasserqualität gesprochen wird, so geht man im wesentlichen von der Trinkwasserverordnung aus, d.h. man untersucht das Wasser nach bestimmten Bestandteilkriterien. Sind die Schadstoffe im Rahmen der Grenzwerte und stimmen der Ph-Wert und der Härtegrad, so ist das Wasser gut, anderenfalls schlecht. Die Qualität wird hier einseitig quantitativ bemessen. Über den bioenergetischen Zustand sagt die chemische Analyse nichts aus. Daß nun unser heutiges Leitungswasser, auch wenn es relativ sauber ist, nicht an den gesundheitlichen Wert von Quellwasser heranreicht, ist bekannt und begreiflich. Untersuchungen der letzten Jahre zeigen, daß dies nicht nur mit seiner rein materiellen Zusammensetzung zu tun hat, sondern auch mit seinem bio-energetischen Zustand, (Energetik = lt. Duden "Grundkraft aller Dinge"). Heute weiß man, daß der energetische Zustand des Wassers von seiner Clusterstruktur (Cluster=Molekülgruppen), die durch Bewegung oder Stillstand veränderbar ist, abhängig ist. Diese Veränderung der molekularen Clusterstruktur geschieht in unserer hochtechnisierten Welt permanent von der Quelle bis zum Wasserhahn. Wird Wasser unter Druck durch Rohrleitungen geführt, wie dies in unserer heutigen Wasserversorgung üblich ist, so verliert es (nach Schauberger) seine ursprüngliche energetische Aufladung.

Anschluss: M22 Innengewinde.
Mitgeliefert wird auch ein Adapter / Doppelnippel für Wasserhähne mit Innengewinde

weitere Info's unter www.wirbelwasser.de

Martin Wasserwirbler

Martin Wasserwirbler, mit Quetschverbindung.

Wenn heutzutage über die Wasserqualität gesprochen wird, so geht man im wesentlichen von der Trinkwasserverordnung aus, d.h. man untersucht das Wasser nach bestimmten Bestandteilkriterien. Sind die Schadstoffe im Rahmen der Grenzwerte und stimmen der Ph-Wert und der Härtegrad, so ist das Wasser gut, anderenfalls schlecht. Die Qualität wird hier einseitig quantitativ bemessen. Über den bioenergetischen Zustand sagt die chemische Analyse nichts aus. Daß nun unser heutiges Leitungswasser, auch wenn es relativ sauber ist, nicht an den gesundheitlichen Wert von Quellwasser heranreicht, ist bekannt und begreiflich. Untersuchungen der letzten Jahre zeigen, daß dies nicht nur mit seiner rein materiellen Zusammensetzung zu tun hat, sondern auch mit seinem bio-energetischen Zustand, (Energetik = lt. Duden "Grundkraft aller Dinge"). Heute weiß man, daß der energetische Zustand des Wassers von seiner Clusterstruktur (Cluster=Molekülgruppen), die durch Bewegung oder Stillstand veränderbar ist, abhängig ist. Diese Veränderung der molekularen Clusterstruktur geschieht in unserer hochtechnisierten Welt permanent von der Quelle bis zum Wasserhahn. Wird Wasser unter Druck durch Rohrleitungen geführt, wie dies in unserer heutigen Wasserversorgung üblich ist, so verliert es (nach Schauberger) seine ursprüngliche energetische Aufladung.

Anschluss: M22 Innengewinde.
Mitgeliefert wird auch ein Adapter / Doppelnippel für Wasserhähne mit Innengewinde

weitere Info's unter www.wirbelwasser.de

© 2018 filter-direkt / Alle Rechte vorbehalten / * Alle Preise verstehen sich inkl. 19% Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten powered by createyourtemplate